Conor Miller neuer QB | Trennung von Jordan Barlow

Die Leipzig Kings heißen ihren neuen Quarterback Conor Miller aus den USA willkommen. Er spielte College Football an der Florida Atlantic University (Division I). Er ist 26 Jahre alt, 100 Kilo schwer und 196 cm groß.

Conor Miller hat erst vor kurzem die französische Meisterschaft mit dem Team von „Flash La Courneuve“ gewonnen, er hatte 32 Touchdowns und nur zwei Interceptions in der kompletten Saison 2022. 

Im Jahr 2021 spielte er bei den Graz Giants in der österreichischen Liga (AFL), dort führte er die Liga in den Kategorien geworfene Yards (Passing Yards), erzielte Touchdowns und Pass-Effizienz (Passer Rating) an.

Deutsche Football-Fans kennen ihn als kurzzeitigen Spielmacher der Cologne Crocodiles sowie vom All Star-Game 2021 der European League of Football (ELF) in Berlin, er spielte dort für das „Team USA“.

Die Kommunikation mit dem US-Amerikaner wird nicht schwerfallen, durch seine Zeit in Österreich spricht er auch ein wenig Deutsch.

Der US-amerikanische Quarterback Conor Miller unterschreibt seinen Vertrag bei den Leipzig Kings und ihrem Headcoach Fred Armstrong.            Fotocredit: Leipzig Kings

Leipzig Kings und QB Jordan Barlow gehen getrennte Wege

Verletzungsbedingte Trennung von QB Jordan Barlow

Die Leipzig Kings und Quarterback Jordan Barlow gehen ab sofort getrennte Wege. Der 24-Jährige aus dem US-Bundesstaat Arkansas spielt ab sofort nicht mehr für das sächsische American Football-Team in der European League of Football (ELF).

„Jordan wird aufgrund einer Oberkörperverletzung, die ca. vier bis sechs Wochen Heilungsdauer benötigt, im gegenseitigen Einverständnis entlassen. Wir bedanken uns bei Jordan für seine harte Arbeit und wünschen ihm eine schnelle und umfassende Genesung.“

Erklärt Fred Armstrong, Cheftrainer der Leipzig Kings.

Ihr wollt kommentieren?

Football is family - wir Leipzig Kings leben das! Und Ihr seid ein Teil davon. Beteiligt euch gern auf unseren Kanälen: