Leipzig Kings treten 2023 in Eastern Conference der ELF an

Sächsisches Profi-Team stellt sich in der European League of Football Mannschaften aus Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen und Ungarn.


Mittlerweile wissen wir, wer unsere Staffel-Gegner in der Saison 2023 sein werden. Die Ligaverantwortlichen der ELF haben die „Könige“ in die Eastern Conference eingeteilt.

Unsere Conference-Gegner werden folgende Mannschaften sein:

  • Berlin Thunder, der regionale Rivale im Osten Deutschlands seit der Liga-Gründungssaison 2021
  • Panthers Wroclaw, Polens beste American Football-Mannschaft und Staffelgegner seit 2021
  • Vienna Vikings, der amtierende Champion der ELF aus Österreichs Hauptstadt
  • Prague Lions, eines der neuen Teams in der European League of Football, gespickt mit den Top-Spielern Tschechiens
  • Fehérvár Enthroners, ein neues Liga-Team aus Ungarn mit einer langen Liste von Auswahlspielern – und dem ehemaligen Kings-Quarterback Gabriel Cunningham

Darüber hinaus besteht die Liga aus der Western Conference und der Central Conference. Die Western Conference wird nur aus fünf statt sechs Mannschaften bestehen, die Organisation der „Istanbuls Rams“ hat ihr ELF-Team aus dem Spielbetrieb zurückgezogen.

„Die Verantwortlichen der ELF hat einen tollen Job gemacht, eine sinnhafte Conference-Aufteilung zu finden, um so einen attraktiven Spielplan 2023 erstellen zu können“, sagt Moritz Heisler, Co-Owner und CEO der „Leipzig Kings“. „Sportlich wird es in der Eastern Conference sehr schwer für uns, aber wir freuen uns auf die Saison und sind enorm motiviert bei den Vorbereitungen auf die neue Spielzeit. Unser Ansporn ist es, um einen der Playoff-Plätze zu kämpfen“, gibt Heisler das Saison-Ziel aus. „Darüber hinaus freuen wir uns natürlich auf die beiden neuen Teams aus Tschechien und Ungarn, wir hoffen, mit unseren Auswärtsspielen weiter zur Attraktivität unserer pan-europäischen Liga beitragen zu können.“ Die Kings gehören zu den Gründungsmannschaften der European League of Football, spielen seit 2021 in der ELF. „Unsere Conference wird sehr umkämpft sein“, ist sich Leipzig Kings Cheftrainer John Booker sicher.

„Zwar sind wir in unserer Staffel nicht mehr gegen das Top-Team aus Hamburg gesetzt, doch werden gegen den amtierenden ELF-Champion aus Wien antreten. Letztes Jahr haben wir enge Spiele gegen Berlin und Wroclaw bestritten – und ich glaube, dass die beiden neuen Teams aus Prag und Fehérvár viel besser sein werden, als die Beobachter erwarten. Ich habe in der tschechischen Liga trainiert und dort gibt es großartige Spieler, die nun für die „Lions“ antreten werden. Die „Enthroners“ verfügen über große Ressourcen sowie eine lange und erfolgreiche Tradition in Ungarn. Ich glaube, dass die anstehenden Spiele in unserer Eastern Conference hart umkämpft sein werden. Jedes Team hat etwas zu beweisen.“

Eines steht für Head Coach Booker bereits fest:

„Motivierte Teams sorgen für spannende Spiele, und ich freue mich auf den Wettbewerb.“

Spielmodus der ELF Saison 2023

Jede Mannschaft bestreitet innerhalb von 14 Wochen zwölf Spiele, und jede Mannschaft spielt zweimal gegen jede Mannschaft in ihrer Conference. Außerdem gibt es Interconference-Spiele, bei denen die Teams der Western Conference gegen zwei Gegner von außerhalb ihrer Conference antreten und die Teams der Central und Eastern Conference auf jeweils einen Gegner aus einer anderen Conference treffen. Alle Begegnungen werden zweimal ausgetragen, und zwar in beiden Stadien der jeweiligen Mannschaften.

Neues Playoff-Format

Ab dieser Saison wurden die Playoffs auf sechs Teams erweitert. Die jeweiligen Conference-Sieger erhalten die Plätze 1 bis 3. Die verbleibenden Plätze werden an die besten Teams je nach Gewinnquote vergeben, unabhängig von der Conference. Die Playoffs werden nun in drei Teile aufgeteilt: Das Wildcard-Wochenende, die Halbfinalspiele und das Meisterschaftsspiel. Eine Neuregelung, die noch mehr Spannung für die Football-Fans der ELF aufkommen lässt. Das Endspiel: Das ELF-Meisterschaftsspiel 2023 findet am 24. September 2023 in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg, Deutschland, statt.

Weitere detailliertere Informationen zu den neuen ELF-Conferences und den Playoffs der Liga finden sich in englischer Sprache unter: https://europeanleague.football

Die offiziellen Social-Media-Handles für die kommende ELF-Spielzeit lauten:
#ELF23
#ELFPlayoffs23
#ELFCG23

Grafiknachweis:  European League of Football 

Ihr wollt kommentieren?

Football is family - wir Leipzig Kings leben das! Und Ihr seid ein Teil davon. Beteiligt euch gern auf unseren Kanälen: